Nebelbrücke (Paperback)

Der achtzehnte Fall für August Häberle, Kommissar August Häberle 18 - Kriminalromane im GMEINER-Verlag
ISBN/EAN: 9783839222393
Sprache: Deutsch
Umfang: 537 S.
Format (T/L/B): 4 x 21 x 13.5 cm
Einband: Paperback
Vorrätige Exemplare
3 Stück
Botschaft aus dem Jenseits? Ein Unternehmer aus Ulm erhält dubiose E-Mails, deren Absender behauptet, vor 49 Jahren ermordet worden zu sein. Die Details, die er dazu offenbart, scheint außer den Betroffenen niemand zu kennen. Als sich zudem immer mehr Merkwürdiges und Mysteriöses ereignet, geht der Unternehmer auf den Vorschlag des anonymen E-Mail-Schreibers ein. Ein gefährliches Vorhaben, das ihn bis nach Tirol führt.
Manfred Bomm wohnt am Rande der Schwäbischen Alb. Er hat 2004 mit dem Krimischreiben begonnen und die Figur des August Häberle nach einem realen Vorbild bei der Kriminalpolizei Göppingen entworfen. Bereits frühzeitig hat er sich dem Journalismus zugewandt und war lange Zeit in Göppingen und später in seiner Heimatstadt Geislingen für Polizei und Gerichtsreportagen zuständig. Seit dem Ruhestand widmet er sich nun ganz den Kriminalromanen. Er fühlt sich eng mit Land und Leuten verbunden, liebt die Natur, das Wandern, Reisen und Radeln und ist auch Sportflieger. Wichtig ist ihm, alle beschriebenen Schauplätze selbst aufgesucht zu haben.